Alle Bildungsangebote im Überblick
Weiterbildung Einzelhandel
Neuigkeiten vom BZE

Interview mit der Action Deutschland GmbH

Ein Gespräch mit Steffen Kucias, HR Advisor bei Action

Welche Aufgaben haben Sie bei Action?

Ich bin als HR-Advisor Ansprechpartner für die Filialen vor Ort und unterstütze und schule die Führungskräfte in allen Personalfragen. Die Betreuung der Auszubildenden, das Recruiting für Neueröffnungen sowie interne Schulungen gehören ebenfalls zu meinem Aufgabenbereich.

Wie sind Sie zu Action gekommen?

Nachdem ich bereits einige Zeit als Personaler im Handel tätig war, suchte ich nach einem Ausflug in die IT wieder den Weg in den Handel. Da Action mir als Unternehmen schon bekannt war und ich die Entwicklung auf dem deutschen Markt beobachtete, entschied ich mich dazu mich bei Action zu bewerben.

Worauf legen Sie bei der Auswahl neuer Mitarbeiter (Auszubildender) besonderen Wert?

Bei Action steht der Mensch im Fokus. „Wir tun alles Erdenkliche, dir dabei zu helfen, Erfolg im Leben zu haben, das zu tun, was dir gefällt, und mehr zu erreichen, als du je erwartet hättest.“

Welche Ausbildungsberufe bietet Action an?

Neben dem Kaufmann im Einzelhandel bieten wir noch die Ausbildung zum Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel an.

Welche Gründe sprechen dafür, einen starken Fokus auf das Abiturienten-Modell zu legen?

Durch unsere starke Expansion sind wir ständig auf der Suche nach neuen Führungskräften. Das Abiturienten-Modell bietet uns eine weitere gute Möglichkeit unsere eigenen Führungskräfte auszubilden. Engagierte und motivierte Schulabsolventen bekommen die Chance früh Verantwortung zu übernehmen und es werden neben den praktischen Inhalten auch wichtige Grundlangen am BZE vermittelt, die die Auszubildenden auf Ihren Weg zur Führungskraft benötigen.

Wie beschreiben Sie die Zusammenarbeit mit dem BZE an dieser Stelle?

Die Zusammenarbeit ist sehr unkompliziert und stets lösungsorientiert. Für uns, die erst seit kurzem ausbilden, ist das BZE ein kompetenter Ansprechpartner.

Wie gestaltet sich ein durchschnittlicher Arbeitstag eines angehenden Fachwirts für Vertrieb im Einzelhandel?

Durchschnittlich gibt es bei uns nicht. Unser Name ist Programm. Bei Action wird dir nicht langweilig. Wir sind eine Hands-on-Organisation. Anspruchsvoll, spannend und vielseitig.

Welche Karriere-Chancen bietet Action seinen Auszubildenden?

Einen Weg über die Filialleitung zum Regionalleiter ist vorstellbar und es liegt grundsätzlich am eigenen Engagement und Durchsetzungsvermögen, wie sich der Weg gestaltet.

Welche Rolle du in unserer Organisation auch spielst, du wirst Verantwortung, Unterstützung und Freiheit bekommen. Die Freiheit und Verantwortung, deine eigenen Entscheidungen zu treffen; Unterstützung dabei, Dinge auszuprobieren und daraus zu lernen – auch, wenn Fehler passieren. Aber vor allem bieten wir ein Umfeld, in dem du persönlich und beruflich wachsen und Spaß haben kannst.  Mit unserer Action Academy bieten wir unseren Mitarbeitern ein vielseitiges Lernangebot.

Wir wollen erfolgreich sein. Wir wollen, dass du erfolgreich bist. Wir wollen mit Dir gemeinsam mehr erreichen.

Was wünschen Sie sich von zukünftigen Bewerbern?

Wir sind auf der Suche nach Menschen, die engagiert sind und den Mut zeigen Verantwortung zu übernehmen. Uns ist es wichtig, dass man sich mit Action als Unternehmen und seinen Werten identifiziert. Dazu zählen Teamwork, Disziplin, Respekt, Kundenorientierung und Kostenbewusstsein. Das ist es, was alle Mitarbeiter bei Action verbindet und uns gemeinsam wachsen lässt.