Alle Bildungsangebote im Überblick
Weiterbildung Einzelhandel

Neuigkeiten

Fachwirte im Handel

Von Abiturienten, Studienabbrechern und Personalern und was Führungskräfte damit zu tun haben…

September 2017/Springe

Seit wenigen Wochen stehen viele junge Menschen im Berufsleben und haben eine Ausbildung begonnen. Nach vielen Schuljahren mit Theorie kommt jetzt noch die Praxis dazu. Für unsere Azubis im Einzelhandel heißt das, nicht mehr vorm Kassentresen, sondern dahinter zu stehen. Kunde war jeder schon häufig, jetzt heißt es, sich um das Wohl des Kunden zu kümmern. Eine spannende Herausforderung!

Die Personaler erholen sich derweil vom Bewerbungsmarathon, aber nach dem Ausbildungsstart ist vor dem Ausbildungsstart und so stehen schon die ersten wieder in den Startlöchern, um auf Ausbildungsmessen Kandidaten für 2018 zu akquirieren. Leider bleiben jedes Jahr viele Ausbildungsstellen unbesetzt. Dies liegt zum einen am demografischen Wandel, der einfach weniger junge Menschen im Azubi-Alter bereitstellt. Oft fehlt es aber auch an der Wertschätzung für Ausbildungsberufe im Handel.

Wir haben uns überlegt, wie wir Abhilfe schaffen können. Die Lösung heißt: Abiturientenprogramm. Dieses Ausbildungskonzept kombiniert die kaufmännische Ausbildung mit einer anschließenden Fortbildung. Durch die Hochschulreife kann die Ausbildung von 3 auf 1,5 Jahre verkürzt werden und direkt im Anschluss wird die 1,5-jährige Fortbildung begonnen. So steht nach den obligatorischen 3 Ausbildungsjahren bereits eine voll ausgebildete Führungskraft vor Ihnen. Die wöchentliche Berufsschule entfällt und der Unterricht wird in zehn Blöcken à 2 Wochen bei uns durchgeführt.

In dieser Zeit werden die Teilnehmer untergebracht, voll versorgt und von Referenten aus der Praxis unterrichtet. Optimalerweise ergänzt man noch direkt im Anschluss den Ausbilderschein (IHK), denn mit Bestehen der Prüfung zum Handelsfachwirt ist der schriftliche Teil vom Ausbilderschein bereits abgegolten und es muss nur noch die mündliche Prüfung absolviert werden.

Zurzeit bieten wir das Abiturientenprogramm in folgenden Kombinationen an:

  • Ausbildung Kaufmann im Einzelhandel (IHK) / Handelsfachwirt (IHK)
  • Ausbildung Groß- und Außenhandelskaufmann (IHK) / Handelsfachwirt (IHK)
  • Ausbildung Kaufmann im Einzelhandel (IHK) / Fachwirt für Vertrieb (IHK)
  • Ausbildung Kaufmann für Bürokommunikation (IHK) / Wirtschaftsfachwirt (IHK)

Das Abiturientenprogramm ist für beide Seiten interessant. Das Unternehmen kann auf qualifiziertere Bewerber zurückgreifen, hat eine absolute Planungssicherheit durch den Blockunterricht und kann bei Bedarf auf eine ausgebildete Führungskraft zurückgreifen. Für die Abiturienten verkürzt sich die Zeit der Ausbildung und der nächste Sprung auf der Karriereleiter ist auch schon gemacht.

Gerne erläutern wir Ihnen die Details der Ausbildung sowie Termine in einem detaillierten Gespräch, kontaktieren Sie uns gerne. info(at)bze.de oder per Telefon: 05041- 788 - 0 oder stöbern Sie in unseren Bildungsangeboten.