Alle Bildungsangebote im Überblick

Der Handelsfachwirt

Der Handelsfachwirt ist ein öffentlicher-rechtlicher Abschluss, welcher mit dem akademischen Bachelor-Titel gleichzusetzen ist.

Grundsätzlich sollen mit diesem Bildungsangebot Mitarbeiter angesprochen werden, welche optimal auf die verschiedenen Führungspositionen in Unternehmen vorbereitet werden sollen.

Der Handelsfachwirt eignet sich sowohl für Abiturienten als auch für Mitarbeiter mit Berufserfahrung, da die Fortbildung entweder in Kombination mit der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann im  „Abiturientenprogramm“ oder im „Praktikerkurs“ abgeschlossen werden kann.

Typische Branchen und Aufgaben des Handelsfachwirts

Der Handelsfachwirt arbeitet in kleinen, mittelständischen oder großen Unternehmen des Handels:

  • Einzelhandel

  • Groß- und Außenhandel

Dabei sind die Aufgabenbereiche des künftigen Handelsfachwirts sehr unterschiedlich. Typische Abteilungen sind beispielsweise:

  • Ein- und Verkauf

  • Verwaltung

  • Personalmanagement

  • Finanz- und -Rechnungswesen

  • Marketing

  • Projektmanagement

  • Revision, Controlling und vieles mehr

In jedem Fall können die Handelsfachwirte von Anfang an qualifizierte Fach- und Führungsaufgaben der mittleren Ebene übernehmen. So ist es keine Seltenheit, dass diese Mitarbeiter bereits sehr schnell nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung als Abteilungsleiter oder Marktleiter eingesetzt werden. Im weiteren Karriereweg können diese Mitarbeiter auch durchaus zum Area- oder District-Manager aufsteigen.

Fortbildungsinhalte

Damit die Mitarbeiter optimal auf die neuen Aufgaben in der Führungsebene vorbereitet werden, sind die Inhalte des Seminars vielfältig. Folgende Themen sind Bestandteil des Bildungsangebotes:

  • Lern- und Arbeitsmethodik

  • Unternehmensführung und –steuerung

  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

  • Handelsmarketing

  • Beschaffung und Logistik

Zudem wählt der Prüfling einen dieser Handlungsbereiche zur Vertiefung aus:

  • Vertriebssteuerung

  • Handelslogistik

  • Einkauf

  • Außenhandel

Zulassungsvoraussetzungen

Die Fortbildung kann entweder in Kombination mit der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann im „Abiturientenmodell“ oder im sogenannten „Praktikermodell“ abgeschlossen werden. Je nach gewähltem Modell gelten andere Voraussetzungen für die Zulassung.

Zulassungsvoraussetzung „Handelsfachwirt IHK für Abiturienten“

Die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife ist zwingend erforderlich, um das Bildungsangebot in Kombination mit einer auf 18 Monate verkürzten Ausbildung absolvieren zu können.

Zulassungsvoraussetzung „Handelsfachwirt IHK für Berufspraktiker“

Für Berufspraktiker gibt es mehrere Möglichkeiten zur Zulassung. Wenn zumindest eine der Voraussetzungen erfüllt ist, kann die Prüfung zum Handelsfachwirt abgelegt werden:

Der Absolvent besitzt entweder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verkäufer oder in einem anerkannten dreijährigen kaufmännisch-verwaltendem Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Fachlagerist und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis

oder

  • mindestens 90 ECTS-Punkte in einem betriebswirtschaftlichen Studium und mindestens eine zweijährige Berufspraxis

oder

  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellem oder funktionellem Handel.

Fortbildungsdauer

Die Dauer der Fortbildung hängt vom gewählten Modell – „Abiturientenausbildung“ oder „Praktikerkurs“ – ab.

Fortbildungsdauer „Handelsfachwirt IHK für Abiturienten“

In diesem Bildungsangebot wird die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel und die Fortbildung zum Handelsfachwirt IHK zusammen in insgesamt nur drei Jahren abgeschlossen.

Fortbildungsdauer „Handelsfachwirt IHK für Berufspraktiker“

Berufspraktiker haben die Wahl, das Bildungsangebot als Abendlehrgang, im Blockunterricht oder als Fernlehrgang zu absolvieren. Jedes Fortbildungsmodell bietet andere Vorteile. Der Absolvent sollte individuell entscheiden, wie viel Freizeit er für die Fortbildung investieren kann und wie viele Fehlzeiten für den Betrieb in Ordnung sind.

Unabhängig davon, ob sich der Absolvent für Blockunterricht, den Abendlehrgang oder für den Fernlehrgang entscheidet, kann er nach ca. 18 Monaten die Prüfung zum Handelsfachwirt ablegen.

 

 

Prüfungsdurchführung

Die Prüfung erfolgt schriftlich und mündlich. Prüfungsstelle ist die jeweilige Industrie- und Handelskammer (IHK).

Insgesamt besteht die schriftliche Prüfung aus vier Handlungsbereichen:

  • Beschaffung und Logistik

  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

  • Handelsmarketing

  • Unternehmensführung und –steuerung


Weiterhin müssen die Teilnehmer einen dieser Handlungsbereiche selbst auswählen:

  • Vertriebssteuerung

  • Handelslogistik

  • Außenhandel

  • Einkauf

Die mündliche Prüfung gliedert sich in eine Präsentation und ein situationsbezogenes Fachgespräch.

Handelsfachwirt beim BZE

Beim BZE können beide Fortbildungsmodelle – „Abiturientenausbildung“ und „Praktikerkurs“ – abgeschlossen werden. Wir stehen den Absolventen an unseren drei Standorten in Deutschland zur Verfügung und bereiten sie bestmöglich auf die Aufgaben des Handelsfachwirts vor.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zu den beiden Fortbildungsmodellen haben oder sich für konkrete Fortbildungstermine interessieren.

Unsere Bildungsangebote zum Handelsfachwirt

Fortbildung
Handelsfachwirt IHK für Abiturienten
Handelsfachwirt IHK für Abiturienten
9.10.2017–31.7.2020
Fortbildung
Handelsfachwirt IHK Abendlehrgang
Handelsfachwirt IHK Abendlehrgang
5.2.2018–22.3.2019
Fortbildung
Handelsfachwirt IHK für Berufspraktiker
Handelsfachwirt IHK für Berufspraktiker
12.2.2018–31.8.2019
Fortbildung
Handelsfachwirt IHK für Abiturienten
Handelsfachwirt IHK für Abiturienten
13.8.2018–31.7.2021
Fortbildung
Handelsfachwirt IHK Fernlehrgang
Handelsfachwirt IHK Fernlehrgang
17.9.2018–31.3.2020
Fortbildung
Handelsfachwirt IHK für Abiturienten Kaufmann für Groß- und Außenhandel
Handelsfachwirt IHK für Abiturienten Kaufmann für Groß- und Außenhandel
24.9.2018–31.7.2021